Amanda Beck tritt vom aktiven Wettkampfboxen zurück

amanda_beck

Was vor einem Monat kommuniziert wurde, erfüllte sich am Samstag in der alten Kreuzbleiche Turnhalle in St. Gallen. Amanda wird ihre Lizenz nicht verlängern und nimmt nicht mehr an Wettkämpfen teil. Zum 23. und letzten Mal stieg Amanda in den Boxring. Wie auch letzte Woche in Frenkendorf verliess sie den Ring als Siegerin! Ein schöner Abschluss!

Amanda kam 2009 zum Sportring Zürich, nachdem sie zuerst aktiv Kickboxen praktizierte und dann zu den Boxing Kings wechselte. Amanda bestritt während den letzten 4 Jahren 23 Kämpfe für den Sportring Zürich und holte sich den Deutschweizmeister Titel und den Vize-Schweizermeister Titel.

Sie kommt aber trotzdem ins Training und wird sicher noch das eine oder andere Sparring absolvieren. Der Sporting Zürich bedankt sich bei Ihr für die absolvierten Kämpfe für unseren Club und wünscht ihr alles Gute für die Zukunft. Das Wettkampf Team hatte, auch wenn eine gewisse Anspannung vor dem Wettkampf da ist, immer eine lustige Zeit mit ihr.